DAS WAR DIE KIWO 2016

Mehr als drei Millionen Besucher bei dem größten Segel- und Sommerfest weltweit. 

Gaastra International Sportswear war zum ersten Mal mit dabei beim größten Segelsportevent der Welt – und das gleich mit vier Ständen, einem Knot-Contest und der Online-Übertragung des Events via Live-Stream. Zusätzlich konnte man auf dem ganzen Gelände Helfer und Mitarbeiter sehen, die in Gaastra ausgestattet wurden. 

1260-Blogbild-KiWo-4

Die Gewinner des VIP-Gewinnspiels erlebten beim Audi Sailing Experience einen unvergesslichen Tag auf dem Wasser.

4.000 SEGLER AUS ÜBER 50

NATIONEN MIT 1.800 BOOTEN“

In neun Tagen wurden in Kiel 4.000 Segler aus über 50 Nationen mit 1.800 Booten bei 400 Starts in 40 Disziplinen gezählt.

1260-Blogbild-KiWo-3 

Und generell standen deutsche Teams nicht schlecht da. In insgesamt sieben olympischen Disziplinen konnten fünf deutsche Siege eingeheimst werden und zudem wurden die beiden paralympischen Klassen von Schwarz-Rot-Gold dominiert. 15 Teams des Deutschen Segler-Verbandes wurden mit Preisen geehrt.

Für viele Sportler waren die Regatten in Schilksee die Generalprobe für die großen Sommerspiele in Rio – ebenso für die deutsche Segel-Nationalmannschaft. 

Im Rahmen der Kieler Woche fanden auch die IDM – Internationalen Deutschen Meisterschaften im Seesegeln - statt und das Frauenteam Hotquito unter Skipperin Anke Scheuermann erlangte Platz 8 von 20. Zum ersten Mal war das Bestehen einer Langstrecke von 24 bis 30 Stunden Segelzeit Bestandteil der Wertung. 

Akka-GER-6484-2016-06-18_10825-C-www-segel-bilder-de-1

Mit dem Wetter hatten Zuschauer, Sportler und Aussteller leider nicht immer Glück. 

Aber zum großen Abschluss – der Windjammerparade mit 100 Traditionsseglern, Motor- und Dampfschiffen kamen immerhin 80.000 Zuschauer.

 

SHARE

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.